Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Nachtarbeiten in Ginnheim und Eschersheim

Für die anstehenden Bauarbeiten an der S6 müssen in Ginnheim und Eschersheim insgesamt zehn Bäume während der nächtlichen Betriebspausen gerodet werden. Die relativ hohen Bäume stehen im Einzugsbereich der Bahnstrecke, sodass die Oberleitung als Vorsichtsmaßnahme abgeschaltet werden muss. Dies kann jedoch nur in der Nacht zwischen 1 und 4 Uhr erfolgen, wenn keine Züge auf der Strecke verkehren.

Im Bereich Ginnheim werden sechs Bäume gerodet. Hier beginnen die nächtlichen Arbeiten Mittwochabend, 6. Dezember 2017, und enden am Dienstagmorgen, 12. Dezember 2017. Am Abend des 19. Dezembers 2017 wechseln die Arbeiter dann in den Bereich der Niedwiesenstraße in Eschersheim. Dort dauern die nächtlichen Maßnahmen für die Fällung von vier Bäumen bis Samstagmorgen, 23. Dezember 2017, an. Im gesamten Zeitraum finden tagsüber Restarbeiten wie Kleinschnitt und Abtransport statt.

Bei den Arbeiten kommen Kettensägen, Hebebühne sowie ein Unimog mit Seilzug zum Einsatz.

Zurück