Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Fahrgast- und Anwohnerinformationen

Baubedingte Fahrplanänderungen im S-Bahn-Verkehr Friedberg–Frankfurt Süd

Auf der Strecke Friedberg–Bad Vilbel–Frankfurt West–Frankfurt Hbf–Frankfurt Süd kommt es an mehreren Terminen zu baubedingten Fahrplanänderungen:

  • von Freitag, 3. April, 22.15 Uhr bis Montag, 6. April, 2.15 Uhr
  • von Freitag, 17. April, 22.15 Uhr bis Montag, 20. April, 2.15 Uhr

Die S-Bahnen fallen zwischen Groß Karben und Frankfurt (Main) Süd aus. Als Ersatz nutzen Sie die Busse zwischen Groß Karben und Frankfurt (Main) Hbf. Es verkehren Busse mit Halt an allen Stationen und Schnellbusse mit Zwischenhalt in Dortelweil, Bad Vilbel und Frankfurt (M) Konstablerwache. Beachten Sie die 30 – 60 Min. spätere Ankunft/frühere Abfahrt der Busse in Frankfurt (Main) Hbf. Zwischen Frankfurt Hbf (tief) und Frankfurt (Main) Süd nutzen Sie die S-Bahnen anderer Linien.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den untenstehenden Fahrgastinformationen.

Sperrung an der EÜ An den zehn Ruthen ab dem 3. Februar 2020

Ab Montag, 3. Februar 2020 ist die Eisenbahnüberführung (EÜ) "An den zehn Ruthen" bis voraussichtlich März 2021 gesperrt. Als Alternativroute steht während dieser Zeit die benachbarte EÜ "Niedwiesenstraße" zur Verfügung.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Anwohnerinformation.

Arbeiten an der Eisenbahnüberführung „An den zehn Ruthen“

An der Eisenbahnüberführung „An den zehn Ruthen“ in Frankfurt Eschersheim werden in der KW 18 bis 20 Abbrucharbeiten an den Flügelwänden durchgeführt. Im gleichen Zeitraum wird der Verbau hergestellt. Die anschließende Montage des Hilfsstegs auf der bahnrechten Seite (von Friedberg nach Frankfurt blickend) erfolgt in der 21. KW.

Aufgrund der Gleisnähe können diese Arbeiten größtenteils nur in den nächtlichen Zugpausen durchge-führt werden. Für die genannten Zeiträume bedeutet das leider, dass Sie in den Nächten und den Ruhe-stunden Geräusche und Baulärm ertragen müssen. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehen-den Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen und Verände-rungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Entschuldigung.