Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Fahrgast- und Anwohnerinformationen

Kampfmittelbohrungen in Frankfurt-Eschersheim

Im Bereich Frankfurt-Eschersheim führt die Bahn Kampfmittelbohrungen durch. In den Nächten von Montag, 21. Juni bis Donnerstag, 24. Juni 2021 finden jeweils zwischen 1:30 und 4:30 Uhr lärmintensive Nachtarbeiten an verschiedenen Stellen in den Abschnitten an den Eisenbahnüberführungen „Am Friedhof“, „An den zehn Ruthen“ sowie „Niedwiesenstraße“ statt. Dort führen wir mittels Zweiwegebagger Kampfmittelbohrungen durch. Diese Arbeiten können nur teilweise in den nächtlichen Sperrpausen erfolgen. In diesem Bereich werden für die Dauer der Bauarbeiten mobile Lärmschutzwände angebracht.

Leider kommt es in dem oben genannten Zeitraum zu Geräuschentwicklung und Baulärm. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der E-Mail-Adresse info-S6@deutschebahn.com. Zudem steht Ihnen unser Bürgertelefon auch während der nächtlichen Bauarbeiten unter der Nummer 0160 97464165 zur Verfügung.

Anwohnerinformation: Kampfmittelbohrung im Bereich Frankfurt-Eschersheim (15. Juni 2021)

S-Bahnhof Frankfurter Berg: Rückbauarbeiten am Bahnsteig 1

Im Rahmen des Projekts "Eigene Gleise für die S6" führt die Bahn am S-Bahnhof Frankfurter Berg Bauarbeiten durch. Die Bauarbeiten beginnen am 12. Juli 2021 und werden voraussichtlich bis zum 1. August 2021 andauern. Die Arbeiten finden zum Teil während des Tages und teilweise auch nachts statt.

  • 12. bis 16. Juli, tagsüber: Baustelleneinrichtung und Aushub. Rückbau des Bereiches außerhalb des Bahnsteigs
  • 18./19. Juli, nachts: Trennen der Gleise und Verlaschen
  • 19. bis 28. Juli, tagsüber: Rückbau des Bahnsteigs
  • 29. und 30. Juli, tagsübers Wiederherstellen der Gleise
  • 30. Juli, morgens: Stopf- und Richtarbeiten an den Gleisen
  • 30. Juli bis 1. August 2021, nachts: Schweißarbeiten

Leider kommt es in dem oben genannten Zeitraum zu Geräuschentwicklung und Baulärm. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der E-Mail-Adresse info-S6@deutschebahn.com. Zudem steht Ihnen unser Bürgertelefon auch während der nächtlichen Bauarbeiten unter der Nummer 0160 97464165 zur Verfügung.

Anwohnerinformation: Rückbauarbeiten am Bahnsteig 1, Frankfurter Berg (15. Juni 2021)

Update: Nachtarbeiten in Ginnheim, Eschersheim und Bockenheim

Die Deutsche Bahn führt im Rahmen des Projekts "Eigene Gleise für die S6" Frankfurt-Ginnheim, -Eschersheim und -Bockenheim an verschiedenen Tagen Bauarbeiten durch. Die Arbeiten finden jeweils nachts in der Zeit zwischen 0 und 5 Uhr statt: 

  • Frankfurt-Bockenheim, Streckenbereich am Knöterichweg:
    • Montag, 14., bis Mittwoch, 16. Juni
    • Donnerstag, 17., auf Freitag, 18. Juni
    • Sonntag, 20., bis Mittwoch, 23. Juni
    • Donnerstag, 24., auf Freitag, 25. Juni
    • Sonntag, 27., bis Mittwoch, 30. Juni
    • Sonntag, 4. Juli, auf Montag, 5. Juli 2021

Bei den Arbeiten wird neues Bahndammmaterial mittels Bahnwagen über die bestehende Strecke angeliefert, abgekippt und anschließend verteilt. Dafür kommen gleisgebundene Arbeitsfahrzeuge und ein Kettenbagger zum Einsatz. Auf diese Weise kann auf die Anlieferung dieses Materials per LKW ins Baufeld verzichtet werden. Die Anlieferung per Bahnwagen kann leider nur in den nächtlichen Sperrpausen erfolgen.

Das bedeutet leider, dass es in dem oben genannten Zeitraum zu Geräuschentwicklung und Baulärm kommt. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Grundsätzlich werden entsprechende Lieferungen dieses Materials noch bis voraussichtlich Ende des Jahres erfolgen; wir werden Sie hierzu auch weiterhin informieren.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der E-Mail-Adresse info-S6@deutschebahn.com. Zudem steht Ihnen unser Bürgertelefon auch während der nächtlichen Bauarbeiten unter der Nummer 0160 97464165 zur Verfügung.

Materialzwischenlager am Haltepunkt Assenheim

Im Rahmen des Projekts „Eigene Gleise für die S6“ nutzt die Deutsche Bahn die Fläche neben den Gleisen im Bereich des Haltepunkts Assenheim (zwischen Gleisen und Feldrand) als Materialzwischenlager. Das Material wird dort von Donnerstag, 10., bis Freitag, 18. Juni 2021, gelagert.

Der dort gelagerte Oberboden wird als Material für den Bau eines neuen Bahndamms zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel benötigt. Der An- und Abtransport erfolgt dabei per Bahn und wird an den Wochentagen tagsüber durchgeführt. Durch das Ab- und Aufladen kommt es im oben genannten Zeitraum zu Geräuschentwicklung. Die Bahn ist bemüht, die von den Verladetätigkeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotz allem lassen sich Beeinträchtigungen nicht gänzlich ausschließen.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der E-Mail-Adresse info-S6@deutschebahn.com. Zudem steht Ihnen unser Bürgertelefon auch während der nächtlichen Bauarbeiten unter der Nummer 0160 97464165 zur Verfügung.

Anwohnerinformation: Materialzwischenlager am Haltepunkt Assenheim (4. Juni 2021)

Mehrere Sommer-Sperrungen Frankfurt–Bad Vilbel(–Friedberg)

In Vorbereitung auf die Inbetriebnahme eines weiteren Gleisabschnitts zwischen Bockenheim und Eschersheim zum 16. August 2021 absolviert die Bahn einen umfangreichen Abnahme- und Prüfungsprozess bei Signalen und Weichen. Dafür werden auch Probefahrten durchgeführt. Im Bauabschnitt bei Bad Vilbel arbeitet die Bahn außerdem sowohl an der Oberleitung als auch an den Signalen und bereitet den Bau von Schallschutzwänden vor. Am Haltepunkt Bad Vilbel Süd wird der Bahnsteig zurückgebaut und der Gleisoberbau ertüchtigt.

Für die neue Fußgängerüberführung an der Station Berkersheim finden vorbereitende Arbeiten statt. An der Station Frankfurter Berg werden Bodenverbesserungen und der Rückbau des Bahnsteigs zu beobachten sein. Gleich an drei Brücken werden vorbereitende Arbeiten zu deren Neubau eingeleitet oder sogar als nächster Schritt Hilfsbrücken eingebaut. Bei einer vierten Brücke steht bereits die Zielgerade an: Hier wird der neue Überbau eingehoben. Für all diese Bauarbeiten muss die Strecke zwischen Frankfurt (M) und Bad Vilbel – an manchen Terminen auch darüber hinaus bis Friedberg (Hess) – abschnitts- und zeitweise gesperrt werden:

  • An den Wochenenden 3./4., 17./18., 24./25. Juli, 31. Juli/1. August, 7./8. und 14./15. August 2021, jeweils von Freitag (23.50 Uhr) bis Montag (4.25 Uhr)
    • für die S-Bahn Ersatzverkehr Groß Karben–Frankfurt (M) Hbf
    • im Regionalverkehr Umleitungen über Hanau in anderen Fahrzeiten
  • Samstag, 10. Juli (14.00 Uhr) bis Montag, 12. Juli 2021 (4.25 Uhr)
    • für die S-Bahn Ersatzverkehr Groß Karben–Frankfurt (M) Hbf
    • im Regionalverkehr Umleitungen über Hanau in anderen Fahrzeiten
  • Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli und Montag, 26., bis Freitag, 30. Juli 2021, jeweils ganztägig
    • für die S-Bahn Ersatzverkehr Bad Vilbel–Frankfurt (M) Hbf
    • im Regionalverkehr Umleitungen über Hanau in anderen Fahrzeiten
  • Montag, 2., bis Freitag, 6. August und Montag, 9. August bis Freitag, 13. August 2021, jeweils ganztägig
    • S-Bahn Bad Vilbel–Frankfurt (M) Hbf nur im Stundentakt, zusätzliche Busse Bad Vilbel–Frankfurt Hbf über Konstablerwache
    • im Regionalverkehr Umleitungen, Ausfälle, andere Fahrzeiten
  • An den Wochenenden 4./5., 11./12. und 18./19. September 2021, jeweils von Freitag (23.50 Uhr) bis Montag (4.25 Uhr)
    • für die S-Bahn Ersatzverkehr Groß Karben–Friedberg (Hess)
    • im Regionalverkehr Umleitungen über Hanau in anderen Fahrzeiten
  • Freitag, 24. (23.50 Uhr) bis Montag, 27. September 2021 (4.25 Uhr)
    • für die S-Bahn Ersatzverkehr Bad Vilbel–Frankfurt (M) Hbf
    • im Regionalverkehr Umleitungen über Hanau in anderen Fahrzeiten


Die Züge des Fernverkehrs werden

  • an den Wochenenden 3./4., 10./11. und 17./18. Juli 2021
  • von Montag, 19. Juli, bis Freitag, 23. Juli 2021
  • an den Wochenenden 4./5., 11./12., 18./19. und 25./26. September zwischen Frankfurt (M) und Friedberg (Hess) umgeleitet, ohne Halt in Frankfurt (M) Hbf und Frankfurt (M) West, jedoch halten die Züge zusätzlich in Frankfurt (M) Süd
  • von Samstag, 24. Juli, durchgehend bis Sonntag, 15. August 2021zwischen Kassel und Frankfurt (Main) umgeleitet und halten zusätzlich in Fulda und Hanau. Die Halte in Wabern, Treysa, Marburg, Gießen, Friedberg und Frankfurt (M) West entfallen.
Sommer-Sperrungen 2021